E-Archiv - Liste

[ Übersicht ]   [ Suche ]   I<<   <<< 100   << 10   < Zurück   |   1 von 2   |   Weiter >   10 >>   100 >>>   >>I
Sortierung:
KAE (Archiv) >
    A11 (Teilarchiv) >
        D: Fahr (Amt) >
            Spiritualia (Bestandsgruppe) >
                KAE, D.A: Stiftung und Wiederherstellung des Klosters Fahr sowie dessen Erbauung unter Fürstabt Joachim Eichhorn. (Faszikel) >
KAE, D.A.1Lütolf von Regensberg schenkt mit seiner Gattin Judinta und seinem Sohn Lütolf ihr Eigengut Fahr mit der daselbst errichteten Kapelle dem Kloster Einsiedeln zur Errichtung eines FrauenklostersIndividualstück: Urkunde1130
KAE, D.A.2Leutpriester Walter und Ulrich Fink, Chorherren von Zürich, geben als vom Konstanzer Offizial deputierte Exekutoren im Streit zwischen Kloster Fahr und Jakob Schwend über Fischerei in der Limmat ein Vidimus der drei ältesten Urkunden des KlostersIndividualstück: Urkunde1324
KAE, D.A.3Papst Viktor IV. bestätigt dem Kloster Einsiedeln die Stiftung des Nonnenklosters Fahr durch Lütolf von Regensberg und die Urkunde Kaiser Lothars hierüber.Individualstück: Urkunde1161
KAE, D.A.4Freiherr Lütold von Regensberg verkauft seine Eigenschuld und Rechte zu Fahr und Engstringen, sowie Lehen von St. Gallen, Reichenau und vom Reich an Jacob und Berthold Swend von Zürich.Individualstück: Rodel1306
KAE, D.A.5Abschied der sechs katholischen Orte Luzern, Schwyz, Uri, beide Unterwalden, Zug und Glarus, das Kloster Einsiedeln soll bei seinen Rechten und Freiheiten laut Stiftungsurkunde verbleiben; Abt Joachim Eichhorn soll das Kloster wieder mit geistlichen Frauen besetzenIndividualstück: Aktenstück1567 (ca.)
KAE, D.A.6Entschuldigung und Vortrag des Fürstabtes Joachim Eichhorn an die fünf katholischen OrteIndividualstück: Aktenstück1567 (ca.)
KAE, D.A.7Der Stand Luzern bezeugt sein und der übrigen katholischen Orte besonderes Vergnügen, dass Fürstabt Adam Heer das Gotteshaus Fahr wiederum mit Klosterfrauen besetzen willIndividualstück: Aktenstück1572
KAE, D.A.8Abt Hieronimus von Muri an Abt Adam Heer: Die Klosterfrau Anna Maria Hertenstein zu Hermetschwil, die sich Abt Adam für das Kloster Fahr erbeten hat, kann wegen ihres hohen Alters nicht entlassen werdenIndividualstück: Aktenstück1575
KAE, D.A.9Schultheiss und Rat der Stadt Luzern an Abt Adam Heer: empfehlen die Jungfrau Barbara Haas, Bürgerstochter von Luzern, zur Aufnahme in das Kloster FahrIndividualstück: Aktenstück1576
KAE, D.A.10Abt Rudolf von Engelberg an Abt Adam Heer: Fragt an, ob die zwei von Engelberg verlangten Klosterfrauen sich erst in Einsiedeln präsentieren sollen, oder aber gleich ins Fahr reisenIndividualstück: Aktenstück1576
KAE, D.A.11Schwyz ist einverstanden, dass zwei Engelberger Klosterfrauen in das Kloster Fahr kommenIndividualstück: Aktenstück1576
KAE, D.A.12Grundriss, Beschreibung und Anzeigung des Inhalts der Güter des Gotteshauses FahrIndividualstück: Plan1730 (ca.) -1829 (ca.)
KAE, D.A.13Landammann und Rat zu Schwyz erklären, der Abt von Einsiedeln oder ein anderer Priester dürfe im Gotteshaus Fahr Messe lesen, es sei solches nicht gegen den LandfriedenIndividualstück: Aktenstück1545
KAE, D.A.14Diarium über den Auszug der Herren von Zürich und Bern, meistens in Betreff des Klosters Ahr anno 1712 von P. Thaddaeus Schwaller, Propst in FahrIndividualstück: Buch1712
KAE, D.A.15Diarium Fahr von P. Gallus SaylernIndividualstück: 1 Aktenstück1756-1763 (ca.)
KAE, D.A.16Erörterungen und Auszüge von P. Sebastian Imfeld zum Verhältnis des Klosters Einsiedeln zum Kloster FahrIndividualstück: 4 Aktenstücke1822-1834
KAE, D.A.17Eigentumstitel des Klosters Einsiedekn über das Kloster Fahr von P. Heinrich SchmidIndividualstück: Aktenstück1846 (ca.) -1874 (ca.)
KAE, D.A.18Geschichtliche Notizen als Vorarbeit zu einer Chronik von Fahr von P. Michael DosenbachIndividualstück: Aktenstück1799 (ca.) -1899 (ca.)
KAE, D.A.19Geschichtliche Notizen über das Kloster Fahr, wie sie von der Frau Kellerin M. Anna Urben aufgezeichnet wurden, mit einigen Anmerkungen von P. Johann Baptist StöcklinIndividualstück: Aktenstück1832-1858
KAE, D.A.20Nachträgliche Notizen zur Geschichte der Auswanderung der Klosterfrauen in Fahr. Aus einer Schrift der Frau Kellerin M. Anna Urben mit Anmerkungen von P. Johann Baptist StöcklinIndividualstück: Aktenstück1841-1858
KAE, D.A.21Fragment geschichtlicher Aufzeichnungen über das Kloster Fahr von P. Michael DossenbachIndividualstück: Aktenstück1787 (ca.) -1833 (ca.)
KAE, D.A.22Die Beziehungen des Klosters Fahr zum Kloster Einsiedeln nach der abklärenden Stellungnahme von Professor LampertIndividualstück: Aktenstück1943
KAE, D.A.23Liste mit Priorinnen von FahrIndividualstück: Aktenstück1360-1825
KAE, D.A.24Plan des Klosters Fahr nach der Güterkarte von 1727 im Stiftsarchiv EinsiedelnIndividualstück: Aktenstück1850 (ca.) -1900 (ca.)
KAE, D.A.25Liste der Pröpste des Klosters FahrIndividualstück: Aktenstück1850 (ca.) -1900 (ca.)
[ Übersicht ]   [ Suche ]   I<<   <<< 100   << 10   < Zurück   |   1 von 2   |   Weiter >   10 >>   100 >>>   >>I
Letzte Aktualisierung: 06.08.2020 – Impressum
Creative Commons Lizenzvertrag Soweit nicht anders angegeben, unterliegen die Inhalte dieser Site einer Creative Commons Schweiz CC BY-NC-SA 2.5 Lizenz.