E-Archiv - Liste

[ Übersicht ]   [ Suche ]   I<<   <<< 100   << 10   < Zurück   |   1 von 2   |   Weiter >   10 >>   100 >>>   >>I
Sortierung:
KAE (Archiv) >
    A11 (Teilarchiv) >
        A: Einsiedeln (Amt) >
            Spiritualia (Bestandsgruppe) >
                17: Coniunctio nostra cum congregatione Helveto-Benedictina, ipsiusque acta (Classis) >
                    KAE, A.SF: Kongregationsakten der Abtei Disentis (Faszikel) >
                        KAE, A.SF-39: Superior P. Plazidus Tenner. Akten aus der Zeit seiner Verwaltung. (Faszikel) >
KAE, A.SF-39.1Dekret des Papstes Pius IX.: Der Papst gestattet die Aufstellung einer neuen Dreierliste zur Auswahl eines SuperiorIndividualstück: Aktenstück1860
KAE, A.SF-39.2Dekan P. Basilius Carigiet an Abt Heinrich Schmid: Die Bedingungen des P. Georg Ulber zur Übernahme der Wahl seien in Rom verworfen worden. Die nochmalige Aufstellung einer Dreierliste erlaubt.Individualstück: Aktenstück1860
KAE, A.SF-39.3Bovieri an Abt Heinrich Schmid: Teilt dem Abte obige Entscheidung Roms d.d. 20. Februar mitIndividualstück: Aktenstück1860
KAE, A.SF-39.4Bovieri an Abt Heinrich Schmid: Aus Disentis wird berichtet, auf der Dreierliste figurieren die Namen: P. Plazidus Tenner, P. Gregor Capeder und P. Anselm Caplazi doch nicht als Abt, sondern nur als Superior. Weitere Ämterverteilung: Statthalter oder Ökonom: P. Martin Andreoli.Individualstück: Aktenstück1860
KAE, A.SF-39.5Boveri an Abt Heinrich Schmid: Meldet seine Ankunft in EinsiedelnIndividualstück: Aktenstück1860
KAE, A.SF-39.6Auszug aus dem Grischun und Nova Gazetta Romonscha: Spott gegen die Regierung. Und P. Martin Andreoli (Statthalter)Individualstück: Aktenstück1860
KAE, A.SF-39.7Die apost. Nuntiatur an Dekan und Capitel von Disentis: P. Georg Ulber, der als Abt bestimmt war, kann nicht kommen. Erzählt den ganzen Hergang bis zur Wahl des P. Plazidus Tenner als Superior.Individualstück: Aktenstück1860
KAE, A.SF-39.8P. Plazidus Tenner an Abt Heinrich Schmid: Boveri hat ihn zum Superior ernannt, den P. Martin Andreoli zum Administrator. Bittet in seiner Not um Rat und Hilfe des Visitators.Individualstück: Aktenstück1860
KAE, A.SF-39.9Boveri an Abt Heinrich Schmid: Überschickt das Dekret der Ernennung des P. Plazidus Tenner als Superior in DisentisIndividualstück: Aktenstück1860
KAE, A.SF-39.10Alois Antonucci (Nuntiatur Luzern) an Abt Heinrich Schmid: Dankt für gute Aufnahme in EinsiedelnIndividualstück: Aktenstück1860
KAE, A.SF-39.11Der kleine Rat des Kt. Graubünden an das Kloster Disentis: Dem Kloster wird folgender Beschluss des Grossen Rates mitgeteiltIndividualstück: Aktenstück1860
KAE, A.SF-39.12P. Plazidus Tenner (Superior) an Abt Heinrich Schmid: Teilt den obigen Beschluss des Grossen Rates bezüglich Disentis mit. Rom erlaubt, dass der Superior die Pontifikalien gebrauchen dürfe.Individualstück: Aktenstück1860
KAE, A.SF-39.13Abt Heinrich Schmid an P. Plazidus Tenner: Antwort auf vorstehenden Brief. Superior solle auf gute Disziplin halten. Novizen können in Einsiedeln erzogen und gebildet werden. Gebrauch der Pontifikalien in dieser Art etwas Neues.Individualstück: Aktenstück1860
KAE, A.SF-39.14Der Kleine Rat des Kt. Graubünden an den Superior von Disentis: Ladet den Superior zu einer Konferenz auf den 13. August einIndividualstück: Aktenstück1860
KAE, A.SF-39.15Protokoll über die zwischen dem Vorstande des Klosters Disentis Herrn P. Plazidus Tenner und Regierungsrat Alois Latour als Abgeordnetem des Kleinen Rates, in Sachen der Reorganisation des genannten Klosters abgehaltenen KonferenzenIndividualstück: Aktenstück1860
KAE, A.SF-39.16Bischof Nikolaus Franziskus von Chur an Abt Heinrich Schmid: Der Vermögenszustand des Klosters Disentis zeigt sich besser als man gemeint. Einsiedeln sollte urch tüchtige Lehrkräfte zur Gründung der Realschule mithelfen.Individualstück: Aktenstück1860
KAE, A.SF-39.17Abt Heinrich Schmid an Bischof von Chur: Die Bündner fordern nicht Lehrkräfte, sondern in erster Linie Geldmittel von dem Armen Kloster, erst nachdem solche zugesagt worden, komme die Rückgabe der Klosterverwaltung und Wiederöffnung des Noviziates in Frage. In dieser Lage könne er nicht raten und nicht helfen. Individualstück: Aktenstück1860
KAE, A.SF-39.18Protokoll einer KonferenzIndividualstück: Aktenstück1860
KAE, A.SF-39.19Abt Heinrich Schmid erklärt zu diesen KonferenzhandlungenIndividualstück: Aktenstück1860
KAE, A.SF-39.20Der Kleine Rat an den Superior von DisentisIndividualstück: Aktenstück1860
KAE, A.SF-39.21P. Plazidus Tenner an Abt Heinrich Schmid: Der superior übersendet obigen Brief. Glaubt eine Bittschrift für das Kloster an den Grossen Rat wäre ratsam. Das Volk hätte lieber eine Schule im Kloster als Geld.Individualstück: Aktenstück1860
KAE, A.SF-39.22Latour, der Präsident des Corpus catholicum, an Abt Heinrich SchmidIndividualstück: Aktenstück1860
KAE, A.SF-39.23Abt Heinrich Schmid an Alois LatourIndividualstück: Aktenstück1860
KAE, A.SF-39.24P. Plazidus Tenner an Abt Heinrich Schmid: Jammert über seine Schwierigkeiten als Superior, will resignierenIndividualstück: Aktenstück1861
KAE, A.SF-39.25Das Kapitel von Disentis an Bischof von Chur: Bitten, der Bischof möge sich, sofern der apostolische Visitator einverstanden sei, des schwerbedrängten Klosters annehmenIndividualstück: Aktenstück1861
[ Übersicht ]   [ Suche ]   I<<   <<< 100   << 10   < Zurück   |   1 von 2   |   Weiter >   10 >>   100 >>>   >>I
Letzte Aktualisierung: 06.08.2020 – Impressum
Creative Commons Lizenzvertrag Soweit nicht anders angegeben, unterliegen die Inhalte dieser Site einer Creative Commons Schweiz CC BY-NC-SA 2.5 Lizenz.