E-Archiv - Liste

[ Übersicht ]   [ Suche ]   I<<   <<< 100   << 10   < Zurück   |   3 von 4   |   Weiter >   10 >>   100 >>>   >>I
Sortierung:
KAE (Archiv) >
    A11 (Teilarchiv) >
        A: Einsiedeln (Amt) >
            Spiritualia (Bestandsgruppe) >
                17: Coniunctio nostra cum congregatione Helveto-Benedictina, ipsiusque acta (Classis) >
                    KAE, A.SF: Kongregationsakten der Abtei Disentis (Faszikel) >
                        KAE, A.SF-11: Abt Adelbert von II. von Medèll. Akten aus dessen Regierungszeit. (Faszikel) >
KAE, A.SF-11.51Abt Adalbert von Medèll an Abt Gallus Alt von St. Gallen: Gratulation. Empfiehlt den Sohn des Landrichters Tuor zur Aufnahme in die Kanzlei des Abts von St. Gallen. Über Congregationsangelegenheiten. Über Abt Justus Zink von Pfäfers, der, obwohl wiederholt zitiert, vor der Congregation nicht erscheint.Individualstück: Aktenstück1664
KAE, A.SF-11.52Abt Adalbert von Medèll an Abt Gallus Alt von St. Gallen: Gratulation. Empfiehlt den Sohn des Landrichters Tuor zur Aufnahme in die Kanzlei des Abtes von St. Gallen. Über Congregationsangelegenheiten. Über Abt Justus Zink von Pfäfers, der, obwohl wiederholt zitiert, vor der Congregation nicht erscheint.Individualstück: Aktenstück1664
KAE, A.SF-11.53P. Hieronymus Lindenmann an Abt Gallus Alt und(?) P. Athanas Gugger (Dekan in Disentis) berichtet über Schule in Disentis und empfiehlt den Sohn des Landrichters für die KanzleiIndividualstück: Aktenstück1664
KAE, A.SF-11.54P. Hieronymus Lindenmann an Abt Gallus Alt, dass Fr. Karl Dekurtins Profess gemacht hat und berichtet über Stand der Schulen in DisentisIndividualstück: Aktenstück1666
KAE, A.SF-11.55Abt Adalbert von Medèll an Abt gallus Alt über die Schule, die Gefahr, dass P. Subprior weggehe, was ein grosser Schaden für Disentis wäre. Sowie, dass der Besuch des Nuntius in Disentis bevorseht, Disentis das Grosse Gefolge nicht ertragen konnte und Cristall für Bischof von StrassburgIndividualstück: Aktenstück1666
KAE, A.SF-11.56P. Athanas Gugger von st. Gallen an Abt Gallus Alt ist nach St. Gallen zurückberufen worden, zugleich mit P. Subprior P. Hieronymus LindenmannIndividualstück: Aktenstück1666
KAE, A.SF-11.57Abt Adalbert von Medèll an Abt Gallus Alt entlässt die beiden: Dekan P. Athanas Gugger und Subprior P. Hieronymus Lindenmann gehen heim nach St. GallenIndividualstück: Aktenstück1666
KAE, A.SF-11.58Abt Adalbert von Medèll an P. Markus Erler (Dekan in St. Gallen) dankt, dass St. Gallen ihm die Patres Athanas und Hieronymus überlassen, die jetzt nach St. Gallen heimgehenIndividualstück: Aktenstück1666
KAE, A.SF-11.59Abt Adalbert von Medèll an Abt Gallus Alt hält um P. Hieronymus Lindenmann an zur Fortsetzung der SchuleIndividualstück: Aktenstück1666
KAE, A.SF-11.60Abt Adalbert von Medèll an P. Markus Erler (Dekan in St. Gallen) kondoliert zum Tode von P. Athanas GuggerIndividualstück: Aktenstück1669
KAE, A.SF-11.61Abt Adalbert von Medèll an Abt Gallus Alt: Betreffend Geldgeschäft, Gall de Monte, Einsiedlergeschäft und zum Tode des P. AthanasIndividualstück: Aktenstück1669
KAE, A.SF-11.62Abt Adalbert von Medèll an Abt Gallus Alt: Er könne den P. Pirmin Gallati von Pfäfers nicht in sein Kloster aufnehmen. Abt Gallus möchte denselben anderswohin dirigierenIndividualstück: Aktenstück1669
KAE, A.SF-11.63Abt Adalbert von Medèll an Abt Gallus Alt: P. Romanus, qualis Fabariae vixit, talis Disertinam rediit, videtur ebrius. Fr. Adalbert krank. Sigisbert Soliva wird empfohlen.Individualstück: Aktenstück1669
KAE, A.SF-11.64P. Martinus Mayer vom Hirzbach (Diserinensis) an Abt Gallus Alt: Wurde statt P. Romanus Balliel von seinem Abte nach Pfäfers geschickt. Bittet um Zusendung des Cursus theologicus, der kürzlich in St. Gallen gedruckt wurde. Bittet um Geld für P. Maurus Cathrin, der wegen Krankheit in Pfäfers ist.Individualstück: Aktenstück1669
KAE, A.SF-11.65Abt Adalbert von Medèll an Abt Gallus Alt: Intercediert für Joannes Genelius. Fr. Rochus gestorben. Klagt wegen P. Roman Balliel.Individualstück: Aktenstück1669
KAE, A.SF-11.66P. Maurus Cathrin in Pfäfers an Abt Gallus Alt, worin er bittet von Pfäfers nach Disentis versetzt zu werden Individualstück: Aktenstück1669
KAE, A.SF-11.67Abt Fridolin Summerer von Muri an Abt Gallus Alt: P. Maurus Cathrin Disertinensis e Fabaria ad Monasterium Murense anhelatIndividualstück: Aktenstück1669
KAE, A.SF-11.68P. Maurus Cathrin an Abt Gallus Alt, worin er über seine Krankheit, Taubheit klagt und, dass er nach Disentis möchte, damit er in Pfäfers nicht zur Last falleIndividualstück: Aktenstück1669
KAE, A.SF-11.69Abt Adalbert von Medèll an Abt Gallus Alt, worin er empfiehlt Joannes Genelius aufzunehmen und, dass P. Maurus Cathrin zurück nach Disentis möchte Individualstück: Aktenstück1669
KAE, A.SF-11.70Abt Adalbert von Medèll an Abt Gallus Alt: P. Maurus Cathrin ist nach Disentis heimgekehrt. P. Martin Meyer von Hirzbach. P. Pirmin Gallati ist in Disentis. P. Plazidus Wolff von Pfäfers ist einige Wochen nach Pfäfers in den Ferien. Fr. Karl Dekurtins.Individualstück: Aktenstück1669
KAE, A.SF-11.71Abt Adalbert von Medèll an Abt Gallus Alt: Kaspar de Funs möchte in St. Gallen eintreten, auch als Laienbruder, wenn er zu wenig Talente zum Priester habe. (Friedrich) Borromäus und Badensis seien vom Kardinalat ausgeschlossen worden, dafür sei Zisterzeinserabt Joannes Bona Kardinal gewordenIndividualstück: Aktenstück1669
KAE, A.SF-11.72Abt Adalbert von Medèll an Abt Gallus Alt von t. Gallen dankt für die neulich abgehaltene Visitation und empfiehlt den P. Sigisbert SolivaIndividualstück: Aktenstück1670
KAE, A.SF-11.73Abt Adalbert von Medèll an einen Fürstabt (von St. Gallen?), betreffend Neujahrsgratulation und Caspar Genelius (Mercator)Individualstück: Aktenstück1670
KAE, A.SF-11.74Abt Adalbert von Medèll an Abt Gallus von St. Gallen dankt für Einladung zu einer Disputation, kann aber niemanden schicken, da P. Adalgott Dürler und P. Fintan Widmer abwesen sind. Grosse Dürre und, dass P. Sylvester (Kapuziner) gestorben ist. Dekan Schgier hat den Abt Adalbert beim Nuntius verklagt, er sei ein Weinsäufer, er unterhalte ein Wirtshaus und verfolge die besten Katholiken. Der Abt hat sich zur Zufriedenheit des Nuntius verteidigt.Individualstück: Aktenstück1671
KAE, A.SF-11.75Abt Adalbert von Medèll an Abt Gallus von St. Gallen: Dekan Schgier hat auch den Bischof von Chur beim Nuntius verklagt, so dass dieser namens des Papstes die Sache untersuchen musste. Misswachs. Johann von Castelberg, des Abtes Nepot, Student in St. Gallen.Individualstück: Aktenstück1671
[ Übersicht ]   [ Suche ]   I<<   <<< 100   << 10   < Zurück   |   3 von 4   |   Weiter >   10 >>   100 >>>   >>I
Letzte Aktualisierung: 06.08.2020 – Impressum
Creative Commons Lizenzvertrag Soweit nicht anders angegeben, unterliegen die Inhalte dieser Site einer Creative Commons Schweiz CC BY-NC-SA 2.5 Lizenz.