E-Archiv - Detail

[ Übersicht ]   [ Liste ]   [ Suche ]
I<<   <<< 100   << 10   < Zurück   |   1 von 1   |   Weiter >   10 >>   100 >>>   >>I
KAE (Archiv) >
    A11 (Teilarchiv) >
        A: Einsiedeln (Amt) >
            Spiritualia (Bestandsgruppe) >
                17: Coniunctio nostra cum congregatione Helveto-Benedictina, ipsiusque acta (Classis) >
                    KAE, A.SF: Kongregationsakten der Abtei Disentis (Faszikel) >
Identifikation
SignaturKAE, A.SF-31
TitelAbt Laurentius Cathomen. Akten aus dessen Regierungszeit.
Datierung1785-1788
VerzeichnungsstufeFaszikel
Umfang
Kontext
Datum der Ablieferung0000-00-00
Inhalt und innere Ordnung
Zugangs- und Benutzungsbedingungen
ZugangsbedingungenKeine Zugangsbeschränkung (Archivverordnung Art. 9.1 und 9.3)
Sachverwandte Unterlagen
Anmerkungen
Allgemeine AnmerkungenDas braune Packpapier wurde entfernt und durch ein säurefreies Archivmäppchen ersetzt.


KAE › A11 › Einsiedeln › Spiritualia › Coniunctio nostra cum congregatione Helveto-Benedictina, ipsiusque acta › Kongregationsakten der Abtei Disentis › Abt Laurentius Cathomen. Akten aus dessen Regierungszeit. ›
KAE, A.SF-31.1Litterae d. Nuntii Apost. de Confirmatione novi Abbatis Disertinensis Laurentii CathomenIndividualstück: Aktenstück1785Aktenarchiv; A 25, S. 142
KAE, A.SF-31.2Gratulatio D. Nuntii Apost. ad Abbatem Beatum Küttel, quod ex Monasterio Einsidlensi eligendus sit Abbas pro Monasterio DisertinensiIndividualstück: Aktenstück1785Aktenarchiv; A 25, S. 142
KAE, A.SF-31.3Nuntius Apost. Caprara an die Congregationsäbte über die Resignation des Abtes Columban Sozzi und die Postulation des Abtes Laurentius Cathoen (Kapitular von Einsiedeln)Individualstück: Aktenstück1785Aktenarchiv; A 25, S. 142
KAE, A.SF-31.4Instrumentum der Resignation des Abtes Columban Sozzi von DisentisIndividualstück: Aktenstück1785Aktenarchiv; A 25, S. 142
KAE, A.SF-31.5Zwei Formeln zu gebrauchen bei der Abtwahl in DisentisIndividualstück: Aktenstück1785Aktenarchiv; A 25, S. 142
KAE, A.SF-31.6Klagebrief von Landammann und Rat zu Disentis an Abt Beda Angehrn und die ganze Congregation über die am 7. Juli 1785 von dem Fürsten von Einsiedeln und dem zu Pfäffers zu Disentis vorgenommene Abtswahl, die gegen die Vorrechte und Rechtsamen der Abtei verstoss die sie, Landammann und Rat, zu schützen hättenIndividualstück: Aktenstück1785Aktenarchiv; A 25, S. 142
KAE, A.SF-31.7Abt Leodegar von Engelberg an Congregationssekretär P. Moritz van der Meer: Äussert sich befriedigt über die Abtwahl in DisentisIndividualstück: Aktenstück1785Aktenarchiv; A 25, S. 143
KAE, A.SF-31.8Abt Beda Angehrn an Abt Beat Küttel: Meinungsäusserung des Abtes Beda zu der Zuschrift von Landammann und Rat von DIsentis. Die Congregation ist im Recht. EIn richtiger Bündnerstreich 'Undank in fine laborum'.Individualstück: Aktenstück1785Aktenarchiv; A 25, S. 143
KAE, A.SF-31.9Antwort des Abtes Beat Küttel an Landammann und Rat zu Disentis: Den Kapitularen und ihren Rechten ist kein Unrecht geschehen. Sie beklagen sich sehr zu Unrecht bei den Laien.Individualstück: Aktenstück1785Aktenarchiv; A 25, S. 143
KAE, A.SF-31.10Abt Benedikt Müller von Pfäffers an Abt Beat Küttel: Ist emport über den Brief der Disentiser Behörde und das Benehmen der Kapitularen. Möchte von beiden Genugtuung verlangen.Individualstück: Aktenstück1785Aktenarchiv; A 25, S. 143
KAE, A.SF-31.11P. Antonin Regli (Administrator in Disentis) an Abt Beat Küttel: Dankt für Zusendung des Br. Otmar Seiler als Küchenbruder, dieses frommen, einsichtigen ehrlichen, unermüdlichen Mannes. Schade, dass er keinen guten Koch an der Seite hat, sondern einen 'stolzen Kerl'.Individualstück: Aktenstück1785Aktenarchiv; A 25, S. 143
KAE, A.SF-31.12Abt Gerold Iten von Muri an Abt Beat Küttel: Bemerkungen zum Missverhältnis zwischen Abt Beda Angehrn und seinen Kapitularen in St. Gallen. Dekan in Disentis möchte als Dekan wegkommen; die dortigen Kapitularen wünschen einen der ihrigen als Dekan, doch wird das kaum gehen. Leistet 30 Louisdor als jährliches Subsidium für Disentis.Individualstück: Aktenstück1786Aktenarchiv; A 25, S. 144
KAE, A.SF-31.13P. Moritz van der Meer an Abt Beat Küttel über die Subsidiengelder der Äbte für DisentisIndividualstück: Aktenstück1786Aktenarchiv; A 25, S. 144
KAE, A.SF-31.14Copia Responsionis Nomine Congregationis ad Capitulum Disertinense datae: P. Moritz van der Meer als Congregationssekretär ermuntert namens der Äbte zur Haltung der Disziplin und Klausur, zum Gehorsam &c.Individualstück: Aktenstück1787Aktenarchiv; A 25, S. 144
KAE, A.SF-31.15Abt Beat Küttel an Landammann und Rat zu Disentis: Wendet sich scharf gegen das Gerücht, Einsiedeln wolle die Abtei Disentis an sich ziehen, welches Gerücht von Kapitularen verbreitet werde. Nimmt den Küchenbruder Otmar Seiler aus dem Kloster Einsiedeln in Schutz. Erklärt, dass Einsiedeln niemals Disentis annehmen werde, auch wenn es ihm freiwillig angeboten würde.Individualstück: Aktenstück1788Aktenarchiv; A 25, S. 144
KAE, A.SF-31.16Landammann und Rat zu Disentis an Abt Beat Küttel: Antwort auf obigen Brief. Wie jjenes Gerücht entstanden. Klagt, dass man die Religionen versetzt habe in andere Klöster, dass daher die Klosterschule nicht mehr bestehe. Klagt, dass Bruder Otmar den Schülern zu wenig zu essen gegeben habe.Individualstück: Aktenstück1788Aktenarchiv; A 25, S. 144
KAE, A.SF-31.17Landammann und Rat zu Disentis an die Congregation: Über den Vorfall mit dem Bruder Otmar Seller von Einsiedeln bei der Landsgemeinde und die Herstellung der Schulen im Gotteshaus Disentis.Individualstück: Aktenstück1788Aktenarchiv; A 25, S. 145
KAE, A.SF-31.18Otto von Toggenburg an Abt Beat Küttel: Gewisse Leute wollen den Abt Laurentius Cathomen zur Resignation veranlassen und zwingen. Nimmt den Abt bestens in Schutz.Individualstück: Aktenstück1788Aktenarchiv; A 25, S. 145
[ Übersicht ]   [ Liste ]   [ Suche ]
I<<   <<< 100   << 10   < Zurück   |   1 von 1   |   Weiter >   10 >>   100 >>>   >>I
Letzte Aktualisierung: 30.01.2019 – Impressum
Creative Commons Lizenzvertrag Soweit nicht anders angegeben, unterliegen die Inhalte dieser Site einer Creative Commons Schweiz CC BY-NC-SA 2.5 Lizenz.