E-Archiv - Detail

[ Übersicht ]   [ Liste ]   [ Suche ]
I<<   <<< 100   << 10   < Zurück   |   1 von 1   |   Weiter >   10 >>   100 >>>   >>I
KAE (Archiv) >
    A11 (Teilarchiv) >
        A: Einsiedeln (Amt) >
            Spiritualia (Bestandsgruppe) >
                5: Privilegia et facultates absolvendi concessae et confirmatae (Classis) >
Identifikation
SignaturKAE, A.PA
TitelFacultas absolvendi a sede Romana et conciliis concessa.
Datierung1432-1796
VerzeichnungsstufeFaszikel
Umfang
Kontext
Datum der Ablieferung0000-00-00
Inhalt und innere Ordnung
Zugangs- und Benutzungsbedingungen
ZugangsbedingungenKeine Zugangsbeschränkung (Archivverordnung Art. 9.1 und 9.3)
Sachverwandte Unterlagen
Anmerkungen
Allgemeine AnmerkungenAlle Individualstücke wurden identifiziert und verzeichnet. Die Aktenstücke KAE, A.PA.6-KAE, A.PA.8 sind stark beschädigt (Papier löst sich auf).


KAE › A11 › Einsiedeln › Spiritualia › Privilegia et facultates absolvendi concessae et confirmatae › Facultas absolvendi a sede Romana et conciliis concessa. ›
KAE, A.PA.1Kardinal Julianus gewährt Abt Burkard von Krenkingen-Weissenburg und Konvent von Einsiedeln die in der Bulle von Papst Eugen IV. verliehenen Privilegien (KAE, A.B.1) über das Hören der Beichten von Pilgern ausser für die dem Papst reservierten Sünden, und verlängert die Vollmacht bis zum nächsten Engelweihfest.Individualstück: Urkunde1432Urkundenarchiv; A 2, S. 317
KAE, A.PA.2Das Konzil von Basel gewährt dem Kloster Einsiedeln auf fünf Jahre das Recht, den Pilgern die Beichte abzunehmen und von den Sünden zu befreien, ausgenommen die, die dem Heiligen Stuhl vorbehalten sind.Individualstück: Urkunde1442Urkundenarchiv; A 2, S. 317
KAE, A.PA.3Die Vollmachten, die dem Kloster Einsiedeln vom Konzil in Basel am 11. Januar dieses Jahres verliehen wurden (KAE, A.PA.2), werden auf Bitte des Abtes Rudolf von Hohensax um weitere fünf Jahre verlängert.Individualstück: Urkunde1442Urkundenarchiv; A 2, S. 318
KAE, A.PA.4Julius II. gewährt Abt Konrad von Hohenrechberg und den ihm unterstehenden Beichtvätern die Vollmacht, Schweizer, die sich gegen Papst Julius dem König von Frankreich angeschlossen und als Söldner gedient haben, von ihren Sünden loszusprechen.Individualstück: Urkunde1513Urkundenarchiv; A 2, S. 318
KAE, A.PA.5Leo X. gewährt Abt Konrad von Hohenrechberg dieselbe Vollmacht wie Julius II. (KAE, A.PA.4) und dehnt sie auf alle deutschen Söldner aus.Individualstück: Urkunde1515Urkundenarchiv; A 2, S. 319
KAE, A.PA.6Vidimiertes Schreiben von Abt Adam Heer an den Rat zu Schwyz betreffend Lossprechung eines geistlichen TodschlägersIndividualstück: Aktenstück1574Aktenarchiv; A 2, S. 319
KAE, A.PA.7Auszug aus vidimierten Briefen von Kardinal Ottavio Paravicini an Abt Ulrich Wittwiler, in dem er dem Abt die Erlaubnis sendet, Häretiker loszusprechen; mit einem Exemplar der Privilegien des Klosters, die als in derselben Gültigkeit verbleibend bezeugt werden.Individualstück: Aktenstück1594Aktenarchiv; A 2, S. 320
KAE, A.PA.8Bitt-Libell von Abt Nikolaus Imfeld an Papst Clemens XIII. um die Erlaubnis für sich und seine Nachfolger, seinen Beichtvätern die Vollmacht loszusprechen und zu dispensieren erteilen zu können wie die Pönitentiarie, weiters Erlaubnisse für Messe und zum Lesen verbotener Bücher; weiters bittet er für sich und seine Nachfolger um die Vollmacht, Apostaten des eigenen Ordens lossprechen zu können. Diejenigen, deren Rat darüber eingeholt worden ist, urteilten, dass diese Petitionen nicht im Interesse Roms seien.Individualstück: Aktenstück1761Aktenarchiv; A 2, S. 320
KAE, A.PA.9Besondere Absolutions- und Dispensations-Vollmachten für P. Dekan Mauritius Brodhag und vier vom Abt ernannte Beichtväter, insofern die Vertraulichkeit und das Schweigen gewahrt werden.Individualstück: Aktenstück1796Aktenarchiv; A 2, S. 321
[ Übersicht ]   [ Liste ]   [ Suche ]
I<<   <<< 100   << 10   < Zurück   |   1 von 1   |   Weiter >   10 >>   100 >>>   >>I
Letzte Aktualisierung: 30.01.2019 – Impressum
Creative Commons Lizenzvertrag Soweit nicht anders angegeben, unterliegen die Inhalte dieser Site einer Creative Commons Schweiz CC BY-NC-SA 2.5 Lizenz.