E-Archiv - Detail

[ Übersicht ]   [ Liste ]   [ Suche ]
I<<   <<< 100   << 10   < Zurück   |   1 von 1   |   Weiter >   10 >>   100 >>>   >>I
KAE (Archiv) >
    A11 (Teilarchiv) >
        A: Einsiedeln (Amt) >
            Spiritualia (Bestandsgruppe) >
                17: Coniunctio nostra cum congregatione Helveto-Benedictina, ipsiusque acta (Classis) >
                    KAE, A.SF: Kongregationsakten der Abtei Disentis (Faszikel) >
Identifikation
SignaturKAE, A.SF-33
TitelAbt Adelgott Waller. Akten aus dessen Regierungszeit.
Datierung1775-1845
VerzeichnungsstufeFaszikel
Umfang
Kontext
Datum der Ablieferung0000-00-00
Inhalt und innere Ordnung
Zugangs- und Benutzungsbedingungen
ZugangsbedingungenKeine Zugangsbeschränkung (Archivverordnung Art. 9.1 und 9.3)
Sachverwandte Unterlagen
Anmerkungen
Allgemeine AnmerkungenDas braune Packpapier wurde entfernt und durch ein säurefreies Archivmäppchen ersetzt.


KAE › A11 › Einsiedeln › Spiritualia › Coniunctio nostra cum congregatione Helveto-Benedictina, ipsiusque acta › Kongregationsakten der Abtei Disentis › Abt Adelgott Waller. Akten aus dessen Regierungszeit. ›
KAE, A.SF-33.1Instrumentum Electionis Adalgotti III. Waller (Abbatis Disentinensis)Individualstück: Aktenstück1826Aktenarchiv; A 25, S. 153
KAE, A.SF-33.2Instruentum Inquisitionis habitae super qualitatibus neoelecti Abbatis Adalgotti WallerIndividualstück: Aktenstück1826Aktenarchiv; A 25, S. 153
KAE, A.SF-33.3Recessus Visitationis pro Monasterio DisertinensisIndividualstück: Aktenstück1826Aktenarchiv; A 25, S. 153
KAE, A.SF-33.4Protocollum Congregationis habitae RhenaugiiIndividualstück: Aktenstück1826Aktenarchiv; A 25, S. 153
KAE, A.SF-33.5Plazidus (Abt in Mariastein) an Abt Coelestin Müller in Einsiedeln über Statuten, die er entworfen hatIndividualstück: Aktenstück1826Aktenarchiv; A 25, S. 153
KAE, A.SF-33.6Abt Sebastian Meyenberg von Fiscingen an Congregationssekretär P.P. Bernard Foresti in EinsiedelnIndividualstück: Aktenstück1826Aktenarchiv; A 25, S. 153
KAE, A.SF-33.7Indult des Papstes Leo XII. betreffend die Electio und Benedictio der Äbte der schweizerischen Benediktiner Congregation (dabei fünf Nebenakten)Individualstück: Aktenstück1826-1828Aktenarchiv; A 25, S. 154
KAE, A.SF-33.8Der Congregationssekretär P. Bernard Foresti an P. Plazidus Spescha: Ein Mahnschreiben namens der CongregationsäbteIndividualstück: Aktenstück1826Aktenarchiv; A 25, S. 154
KAE, A.SF-33.9Abt Plazidus Pfister von Pfäfers an P. Bernard Foresti betreffend Unterstützung des Klosters Pfäfers (auch Abt Pankraz Vorster von St. Gallen dürfte da mehr tun)Individualstück: Aktenstück1826Aktenarchiv; A 25, S. 154
KAE, A.SF-33.10Quittung des Abtes Adalgott Waller und des Subpriors P. Benedikt Soliva über 4000 Gulden, die sie auf unbestimmte Zeit von der Congregation als Darlehen erhalten habenIndividualstück: Aktenstück1827Aktenarchiv; A 25, S. 154
KAE, A.SF-33.11Quittung über die Summe von 4000 Gulden des Abtes Coelestin Müller in Einsiedeln, der im Namen der anderen Congregaionsklöster diese Summe leihweise von der Karthause Ittingen erhalten hat. Diese Schuld war am 23. November 1834 an Ittingen wieder getilgt Individualstück: Aktenstück1827Aktenarchiv; A 25, S. 154
KAE, A.SF-33.12Concept oder Copia eines Vertrages zwischen Stift und Landschaft Disentis wegen der Klosterschule, abgeschlossen von VisitatorenIndividualstück: Aktenstück1828Aktenarchiv; A 25, S. 154
KAE, A.SF-33.13Abt Ambros Block von Muri an Abt (?) übersendet den Recess der Visitation in Einsiedeln, bespricht die Kosten der Visitation. Anleihen zu Ittingen für DisentisIndividualstück: Aktenstück1828Aktenarchiv; A 25, S. 155
KAE, A.SF-33.14Vier Briefe an Abt Coelestin Müller betreffend die Congregationskassa und die Bestrebungen zu Erhaltung der KlösterIndividualstück: Aktenstück1828-1838Aktenarchiv; A 25, S. 155
KAE, A.SF-33.15Abt Adalgott Waller an den COngregationssekretär P. Bernard Foresti: Abt Coelestin Müller soll erster Visitator bleiben; betreffend der Wahl der andern zwei Visitatoren stimmt der Abt den Äbten beiIndividualstück: Aktenstück1839Aktenarchiv; A 25, S. 155
KAE, A.SF-33.16Catalogus DisertinensisIndividualstück: Aktenstück1775-1843Aktenarchiv; A 25, S. 155
KAE, A.SF-33.17Verzeichnis aller Äbte der Abtei DisentisIndividualstück: Aktenstück1840Aktenarchiv; A 25, S. 155
KAE, A.SF-33.18Jak. Fr. Riesch (bischöflicher Kanzler in Chur) an P. Pirmin Pfister in Einsiedeln über die Kantonsschule in Bünden, Trennung der katholischen Schule in Disentis von der staatlichen MittelschuleIndividualstück: Aktenstück1840Aktenarchiv; A 25, S. 155
KAE, A.SF-33.19Politisches schreibt Abt Adalgott Waller an Abt Coelestin Müller, das ich aber nicht versteheIndividualstück: Aktenstück1840Aktenarchiv; A 25, S. 155
KAE, A.SF-33.20P. Isidor Kapuziner an P. Augustin Schuler (Disentis): Kann der Einladung zu einer Aushilfe nicht entsprechenIndividualstück: Aktenstück1841Aktenarchiv; A 25, S. 156
KAE, A.SF-33.21P. Adalgott Berchter an einen Abt(?): Legt Protest ein, weil vom Abte und einigen Einverstandenen zwei Jünglinge, Meissen und Genelin, in das Kapitel widerrechtlich eingedrängt werden wollten (Sie wurden nicht aufgenommen)Individualstück: Aktenstück1841Aktenarchiv; A 25, S. 156
KAE, A.SF-33.22P. Meinrad Birchler von Disentis an Abt Coelestin Müller: Entwirft ein gar schlimmes Bild, wie in Disentis die jungen Novizen und die jungen Ordensmitglieder erzogen, oder besser verzogen werden. Schlimme Zustände unter Abt Adalgott Waller.Individualstück: Aktenstück1843Aktenarchiv; A 25, S. 156
KAE, A.SF-33.23P. Meinrad Birchler von Disentis an Abt Coelestin Müller: Schlimme Berichte über Abt Adalgott Waller und die Zustände in Disentis. Abt Coelestin Müller sollte zu einer Visitation nach Disentis kommen.Individualstück: Aktenstück1843Aktenarchiv; A 25, S. 156
KAE, A.SF-33.24P. Adalgott Berchter an Dekan P. Carl Müller: Dankt für Applikationen. Bittet um das Gebet für Disentis.Individualstück: Aktenstück1843Aktenarchiv; A 25, S. 156
KAE, A.SF-33.25P. Meinrad Birchler von Disentis an Abt Coelestin Müller: Abt Coelestin bei der Bischofsweihe in Chur. Einige Klagen über Abt Adelgott Waller und das Chaos in Disentis.Individualstück: Aktenstück1843Aktenarchiv; A 25, S. 156
KAE, A.SF-33.26P. Adalgott Berchter an Abt Coelestin Müller: Ergreifende Klagen über die zerrüttete Disziplin, de schlechtesten Zustand im Kloster, über die Nachlässigkeit des Obern &c.Individualstück: Aktenstück1844Aktenarchiv; A 25, S. 156
KAE, A.SF-33.27Bischof Kaspar von Karl von Chur an Abt Coelestin Müller: Mit Entsetzen hat der Bischof den furchtbaren Verfall der Abtei Disentis erfahren, den ihm der Abt mitgeteilt hat. Abt Coelestin ist alt und kränklich, kann nicht nach Disentis reisen, hat deshalb den Bischof ersucht, in Disentis eine Visitation vorzunehmen, was dieser versprichtIndividualstück: Aktenstück1844Aktenarchiv; A 25, S. 157
KAE, A.SF-33.28Visitationsbericht über das Kloster Disentis, abgelegt von Dekan Karl Müller und Pfarrer Benedikt Müller, beide von EinsiedelnIndividualstück: Aktenstück1844Aktenarchiv; A 25, S. 157
KAE, A.SF-33.29P. Coelestin Giger von Disentis an Abt Coelestin Müller: Abt Adalgott Waller will nicht resignieren. P. Coelestin bittet, dass man ihm nicht auf Resignation zwinge. Gründe hiefür.Individualstück: Aktenstück1844Aktenarchiv; A 25, S. 157
KAE, A.SF-33.30Abt Adalgott Waller an Abt Coelestin Müller: Wünscht, dass infolge der Visitation keine strenge Vorschriften gemacht werden, weil solche nur schaden könnten. Es stehe im Kloster nicht so schlecht, nur bei wenigen mangle der Gehorsam. Er, der Abt, könne nicht resignieren, weil die Feinde sonst einen weltlichen Administrator setzen wollten.Individualstück: Aktenstück1844Aktenarchiv; A 25, S. 157
KAE, A.SF-33.31Abt Coelestin Müller an Abt Adalgott Waller: Ein Spezial-Rezess des Abtes Coelestin an Abt Adalgott als Ergebnis der vorbeigegangenen VisitationIndividualstück: Aktenstück1844Aktenarchiv; A 25, S. 157
KAE, A.SF-33.32Abt Adalgott Waller an Abt Cölestin Müller: Verweigert die Resignation, beklagt das Vorgehen des Abtes Coelestin. Will nicht den P. Anselm Quinter, sondern den P. Beat Ludescher als Subprior einsetzen.Individualstück: Aktenstück1844Aktenarchiv; A 25, S. 157
KAE, A.SF-33.33P. Adalbert Baselgia (Dekan in Disentis) an Abt Coelestin Müller: Äussert sich über verschiedene Punkte des Rezesses und auch Vorkommnisse im KlosterIndividualstück: Aktenstück1844Aktenarchiv; A 25, S. 158
KAE, A.SF-33.34P. Anselm Quinter an Abt Coelestin Müller: Erzählt, dass er nicht zum Subprior ernannt worden sei, sondern in Ringgenberg zu bleiben habeIndividualstück: Aktenstück1844Aktenarchiv; A 25, S. 158
KAE, A.SF-33.35Abt Adalgott Waller an Abt Coelestin Müller: Berichtet warum er den P. Anselm Quinter nicht zum Subprior gemacht habe, sondern den P. Beat Ludescher. Abt Coelestin Müller solle ihn machen lassen, seinen Anordnungen vertrauen.Individualstück: Aktenstück1844Aktenarchiv; A 25, S. 158
KAE, A.SF-33.36Abt Coelestin Müller an Abt Adalgott Waller: Nicht bloss den öffentlichen, sondern auch den privaten Rezess solle Abt Adalgott vollziehenIndividualstück: Aktenstück1844Aktenarchiv; A 25, S. 158
KAE, A.SF-33.37P. Adalgott Berchter an Dekan P. Karl Müller in Einsiedeln: Im Kloster gehe es immer schlechter und schlimmer. Wendet sich gegen Anordnungen des Rezesses. Subprior soll nicht P. Anselm Quinter, sondern P. Beat Ludescher sein, P. Statthalter Maurus Rothmand soll abgesetzt werden.Individualstück: Aktenstück1845Aktenarchiv; A 25, S. 158
KAE, A.SF-33.38Br. Alois Kaiser in Disentis an Abt Coelestin Müller: Klagebrief über seine Krankheiten und die schlechte Behandlung, die er im Kloster erfahre. Über Br. Bruno Meissen, über den Abt und die Beschliesserin. Über schlechte Disziplin &c.Individualstück: Aktenstück1845Aktenarchiv; A 25, S. 158
KAE, A.SF-33.39Joh. Bapt. Casanova, geistl. Rat in Chur, an Abt Coelestin Müller: Schlimme Zustände in Disentis. Abt Adalgott, da er keine Hilfe finde beim Visitator Abt Coelestin in Einsiedeln, bitte den Bischof um Beistand, um Ordnung zumachen. Abt Coelestin soll der Angelegenheit seine Aufmerksamkeit zuwenden, eventuell an die Nuntiatur gelangen, um den Ruin des Stiftes Disentis aufzuhaltenIndividualstück: Aktenstück1845Aktenarchiv; A 25, S. 159
KAE, A.SF-33.40Joh. Bapt. Casanova (geistl. Rat in Chur) an Abt Coelestin Müller: Abt Adalgott wolle zwei junge übelberüchtigte Conventualen von ihren Exposituren zurückrufen, ferner wolle er für sich einen Coadutor verlangenIndividualstück: Aktenstück1845Aktenarchiv; A 25, S. 159
KAE, A.SF-33.41Zwei Briefe von P. Meinrad Birchler an Dekan Karl Müller in Einsiedeln (Allerlei Klagen über Disentis)Individualstück: Aktenstück1845Aktenarchiv; A 25, S. 159
KAE, A.SF-33.42Abt Coelestin Müller an den Dekan in Disentis: Protestiert, dass man seine Autorität als Visitator umgehe und ungesetzlich einen Coadjutor aufstellen wolleIndividualstück: Aktenstück1845Aktenarchiv; A 25, S. 159
KAE, A.SF-33.43Jak. Fr. Riesch (bischöfl. Kanzler in Chur) an Abt Coelestin Müller: Macht aufmerksam auf eine Machenschaft in Disentis am 21. November, die nicht kanonisch gültig sei. Glaubt P. Anselm Quinter sollte Coadjutor cum iure successionis, eventuell ein Abt postuliert werden.Individualstück: Aktenstück1845Aktenarchiv; A 25, S. 159
KAE, A.SF-33.44Dekan P. Adalbert Basel an Abt Coelestin Müller: Sein Brief sei dem Abte Adalgott Waller und den Patres im Hause mitgeteilt worden. Eine Kapitelversammlung werde nach Epiphanie stattfindenIndividualstück: Aktenstück1845Aktenarchiv; A 25, S. 159
KAE, A.SF-33.45Abt Adalgott Waller an Abt Coelestin Müller: Erzählt, wie er den P. Basil Carigiet zu seinem Coadjutor ernannt und dem Nuntius zur Bestätigung vorgeschlagen habeIndividualstück: Aktenstück1845Aktenarchiv; A 25, S. 160
KAE, A.SF-33.46Protest des Abtes Coelestin Müller an den Nuntius gegen die Bestätigung des P. Basil Carigiet als Coadjutor für DisentisIndividualstück: Aktenstück1845 (ca.) Aktenarchiv; A 25, S. 160
KAE, A.SF-33.47Abt Coelestin Müller an Abt und Konvent von Disentis: Die Aufstellung eines Coadjutor durch den Abt ist unkanonisch. Das Kapitel soll canonisch einen Coadjutor wählen. Peter Anton de Latour betrachte diesen Weg, dem Kloster zu helfen, als den besten Individualstück: Aktenstück1845Aktenarchiv; A 25, S. 160
KAE, A.SF-33.48P. Gall Morel am P. Bernard Foresti: Über Erwählung des Coadjutor in Disentis. Resignation des Abtes Adalgott Waller &c. (siehe folgendes Faszikel)Individualstück: 1846Vacat, bereits im Summarium vermerkt; A 25, S. 160
[ Übersicht ]   [ Liste ]   [ Suche ]
I<<   <<< 100   << 10   < Zurück   |   1 von 1   |   Weiter >   10 >>   100 >>>   >>I
Letzte Aktualisierung: 30.01.2019 – Impressum
Creative Commons Lizenzvertrag Soweit nicht anders angegeben, unterliegen die Inhalte dieser Site einer Creative Commons Schweiz CC BY-NC-SA 2.5 Lizenz.