Urkunden - Detail

[ Zurück zur Suche ]   [ Liste ]    I<<   <<< 100   << 10   < Zurück   |   1 von 1   |   Weiter >   10 >>   100 >>>   >>I
Datum / Ort9.1.1560, Baden
RegestAbschied der sieben Orte zu Baden: Abt Joachim Eichhorn erklagt sich in Person gegen die Lehensleute zu Schaffrat, Heinrich und Jörg Keller, dass diese ihr Erblehen verwirkt haben, weil sie den Zins nicht vollständig ausgerichtet haben, die Wälder zu stark ausgehauen, den Hof zerteilt, offene Marchen gesetzt, Dung und Stecken in ihre eigenen Güter geführt und das Lehen nicht empfangen. Es wird erkannt, dass aus diesen Ursachen die Lehensleute das Lehen verwirkt haben und dasselbe dem Gotteshaus anheimgefallen sei. Die zwei nicht einbezahlten Malter Kernen sollen nicht nachgefordert werden.
Kommentar RegestDas Regest wurde 2011 mit Hilfe des Summariums im Rahmen des Urkundenprojekts 2 erstellt.

Überlieferung:
A (Original), KAE, C.PA.6   [ Detail ]

Regesten/Editionen:



Überlieferung Details:
ÜberlieferungA (Original), KAE, C.PA.6
SignaturKAE, C.PA.6
SummariumC 1, S. 191
TitelAbschied der sieben Orte zu Baden, dass durch die Verwirkund des Erblehens des Hofes zu Schaffrat durch ausstehende Zinsen und Misswirtschaft der Hof an das Kloster Einsiedeln zurückgeht
Inhalt
Datierung9.1.1560
Objekttyp(Pergament, Deutsch)
PersonenP. Joachim Eichhorn von Wil (ID 1138)




Regesten/Editionen Details:


URL für diese Urkunde: http://www.klosterarchiv.ch/urkunde/id/2050



[ Zurück zur Suche ]   [ Liste ]    I<<   <<< 100   << 10   < Zurück   |   1 von 1   |   Weiter >   10 >>   100 >>>   >>I
Letzte Aktualisierung: 26.12.2018 – Impressum
Creative Commons Lizenzvertrag Soweit nicht anders angegeben, unterliegen die Inhalte dieser Site einer Creative Commons Schweiz CC BY-NC-SA 2.5 Lizenz.