Urkunden - Detail

[ Zurück zur Suche ]   [ Liste ]    I<<   <<< 100   << 10   < Zurück   |   1 von 1   |   Weiter >   10 >>   100 >>>   >>I
Datum / Ort3.12.1586, -
RegestHans Harder, Gerichtsschreiber in Eschenz und Stabhalter, entscheidet im Namen des Abts von Einsiedeln im Streit zwischen dem Kläger Benedikt Harder, Vogt in Eschenz und dem Beklagten Jörg Wirth von Eschenz. Jörg Wirth hat jährlich von seinem Haus und Hof, Kraut- und Baumgarten in Eschenz, gelegen im Unterdorf zwischen den Gütern von Konrad Schalchhuser und Appollonia Göuggis sowie der Landstrasse, 10 Batzen und nicht bloss 8 Batzen an das Weibelamt zu bezahlen. Es siegelt Junker Philipp Christoph von Payer auf Freudenfels.
Kommentar RegestDas Regest wurde 2011 mit Hilfe des Summariums im Rahmen des Urkundenprojekts 2 erstellt.

Überlieferung:
A (Original), KAE, C.AA.1   [ Detail ]

Regesten/Editionen:



Überlieferung Details:
ÜberlieferungA (Original), KAE, C.AA.1
SignaturKAE, C.AA.1
SummariumC 1, S. 147
TitelGerichtsurteil über eine jährliche Zahlung von 10 Batzen an das Weibelamt
InhaltDatierung in Summarium falsch.
Datierung unklar.
Datierung3.12.1586
Objekttyp(Pergament, Deutsch)




Regesten/Editionen Details:


URL für diese Urkunde: http://www.klosterarchiv.ch/urkunde/id/2043



[ Zurück zur Suche ]   [ Liste ]    I<<   <<< 100   << 10   < Zurück   |   1 von 1   |   Weiter >   10 >>   100 >>>   >>I
Letzte Aktualisierung: 26.12.2018 – Impressum
Creative Commons Lizenzvertrag Soweit nicht anders angegeben, unterliegen die Inhalte dieser Site einer Creative Commons Schweiz CC BY-NC-SA 2.5 Lizenz.