Person Detail

1627
P. Gregor (Kaspar Anton) Kenel von Arth
Geburtsjahr: 1770  |   Todesjahr: 1801


Professbuch:
Band B, Nr. 493
Kapitel: 13. Professen unter Abt Beat Küttel 1780-1808.
P. Gregor (Kaspar Anton) Kenel von Arth
Professjahr: 1788

Professbuchtext:
P. Gregor (Kaspar Anton) Kenel von Arth. Geboren den 4. Februar 1770 als Sohn des Meinrad Franz Kenel und der Anna Maria Büeler. Profeß 31. August 1788. Priester 23. Februar, Primiz 1. Mai 1794.
P. Gregor wurde den 15. November 1794 Lehrer der Grammatik und im November 1797 für P. Hieronymus Katechet für Egg. 1798 ging er zuerst nach Stams im Tirol, im Sommer 1799 kehrte er wieder nach Einsiedeln zurück; bei der erneuten Flucht suchte er Neresheim auf, mußte aber von dort im Frühjahr 1800 weiter und kam über St. Gerold im Sommer nach Mattighofen im Tirol, wo er als Cooperator wirkte. Er starb daselbst den 31. Januar 1801 und wurde bei der dortigen Kirche begraben, wo noch heute eine Tafel an ihn erinnert mit der Inschrift: «Hier ruht der Hochwürdige Herr P. Gregor Kenel von Maria-Einsiedeln aus der Schweiz, den der Tod dem Elend seiner Zeit entrissen hat im 31. Jahre seines Alters, den 31. Januar 1801.»

Letzte Aktualisierung: 03.10.2018 – Impressum
Creative Commons Lizenzvertrag Soweit nicht anders angegeben, unterliegen die Inhalte dieser Site einer Creative Commons Schweiz CC BY-NC-SA 2.5 Lizenz.