Person Detail

1419
P. Ildephons (Franz Dominik) Betschart von Schwyz
Geburtsjahr: 1686  |   Todesjahr: 1735


Professbuch:
Band B, Nr. 285
Kapitel: 9. Professen unter Abt Maurus von Roll 1698-1714.
P. Ildephons (Franz Dominik) Betschart von Schwyz
Professjahr: 1710

Professbuchtext:
P. Ildephons (Franz Dominik) Betschart von Schwyz. Geboren 1686 als Sohn des Johann Werner Betschart, der mit seinem Eintritt ins Kloster nicht zufrieden war. Profeß 20. Januar 1710. Priester 13. September 1711. Erbe 100 Thaler.
P. Ildephons kam den 28. September 1711 als Lehrer der untern Klassen nach Bellenz. Doch treffen wir ihn 1714 bereits wieder im Stifte, wo er bis zum 4. November 1716 Küchenmeister war. Dann kam er neuerdings nach Bellenz, von wo er den 19. November 1720 zurückkehrte. Den 20. Dezember 1720 wurde er Statthalter. Bis ca. 1725 versah er diesen Posten, worauf er ein erstes Mal Propst in Fahr wurde. Von 1731-32 war er Propst in St. Gerold, dann kurze Zeit Subprior und von 1733-34 Dekan. Alsdann kam er ein zweites Mal nach Fahr, wo er den 9. August 1735, erst 49 Jahre alt, starb. «Vir in rebus oeconomicis versatissimus, religiosus optimus et piissimus et exemplar virtutum omnium relilgiosorum323.

Letzte Aktualisierung: 03.10.2018 – Impressum
Creative Commons Lizenzvertrag Soweit nicht anders angegeben, unterliegen die Inhalte dieser Site einer Creative Commons Schweiz CC BY-NC-SA 2.5 Lizenz.