E-Archiv - Detail

[ Übersicht ]   [ Liste ]   [ Suche ]
I<<   <<< 100   << 10   < Zurück   |   1 von 76   |   Weiter >   10 >>   100 >>>   >>I
KAE (Archiv) >
    A11 (Teilarchiv) >
        F: St. Gerold (Amt) >
            Temporalia (Bestandsgruppe) >
Identifikation
SignaturKAE, F.AB
TitelGrundriss und Marchung der Herrschaft St. Gerold.
Datierung1669-1906
VerzeichnungsstufeFaszikel
Umfang
Kontext
Datum der Ablieferung0000-00-00
Inhalt und innere Ordnung
Zugangs- und Benutzungsbedingungen
ZugangsbedingungenKeine Zugangsbeschränkung (Archivverordnung Art. 9.1 und 9.3)
Sachverwandte Unterlagen
Anmerkungen
Allgemeine AnmerkungenEinzelne Pläne sollten noch genauer verzeichnet werden (Todo Planarchiv am 14.2.2008) (chst).


KAE, F.AB.1Ein Abriss oder Landkarten von der Herrschaft Blumenegg, worin auch die Herrschaft St. Gerold begriffen, klein auf Papier: und gläublich vor dem Kauf der Bergen Bosner (Bozner?) und Valentschina. Ein anderer Abriss mit Ölfarben gemahlt der ganzen Herrschaft Blumenegg, samt St. Gerold, hant zu St. Gerold im Gange, und soll eine Copie von dem Original seyn das vor etlich Jahren im und samt dem Schloss Blumenegg verbennen(?) ist. Not. aller dergleichen General-Karten von Blumenegg et St. Gerold inclusive sollen unter diesen Numerum gesetzt werden mit dem Signo Specialissimo Individualstück: Plan1670 (ca.) Innerhalb des Archivs verschoben; F 3, S. 7
KAE, F.AB.2Ein Abriss oder Lankarten der Herrschaft St. Gerold allein, ist alt und gläunlich vor dem Kauf obiger 2. Bergen: doch wie es scheint, Geomethrisch. Ein anderer Abriss der Herrschaft St. Gerold, hangt gleichfalls zu St. Gerold im Hange(?). Ein dritter solches und richtiger Abriss vide in Urbario de anno 1666 von P. Udalric Fridelli fasc. WD. Not. alle vergleichen Special-Karten von St. Gerold allein sollen unter diesen Numerum Hinführe(?) gesetzt werden mit dem Signo Specialissimo.Individualstück: Plan1666Innerhalb des Archivs verschoben; F 3, S. 11
KAE, F.AB.3?Ein Abriss oder Karte von den Alpe-Seen(?) und Cham de anno 1669 von P. Adalric Fridelli (davon siehunten No. 6 obige Nota soll auch hiergelten)Individualstück: Plan1669Innerhalb des Archivs verschoben; F 3, S. 15
KAE, F.AB.4Abriss oder Karten von der Alp Santz(?) (sich fasc. DB) samt des Gottshauses St. Gerold Alp und Mayensäss. Ist laut des Grundlist(?) lang 1500. Werk-Kloster, und breit 750 (...?). Ist ein wenig vom Kaufbrief unterschieden. Dieser Grundriss(?) auf Papier, ist vom P. Ulrich Fridelli gemacht werden. Mehrere dergleichen Grundriss siehe wie gesagt, fasc. DB.Individualstück: Plan1669Innerhalb des Archivs verschoben; F 3, S. 17
KAE, F.AB.5Oberkeitliches Attestatum vom Hr. Bart Ant. Hinderegger de Geienholzegg(?) Vogtei-Verwalter der Herrschaft Bludenz und Sonnenberg über die Guöster(?) der Herrschaft St. Gerold des InhaltsIndividualstück: Aktenstück1735Aktenarchiv; F 3, S. 18
KAE, F.AB.6Anno 1773 verordnete Theresia verwittwete Kaiserin und Erzhoerzogin von Österreich, dass die oberösterreichische Lande in eine Mapierung sollten gebracht werden: Doch so, dass dies eine blose Geographiesche operation zu keiner Praejudizanderseitigen Gerechtsamenen gereichen solle, wie dies den alles hr. Gugger OÖ Verwalter zu Feldkirch dem Probst Gallus zu St. Gerold einberichtet; als aber der österreichsiche Inschr(?) oder Feldmessen unser Territorium in der als Sera(?) vom Wannenhoan bis auf den halben (da doch der Herrschaft St. Gerold Landgrenzen unstreitig bis mitten in das Graseller Tobell, mithin Wannenhoan und halbe una(?) dessen Grenzen sind, ins österreichsiche letzten wollte, so protestierte Herr Probst bey hl. Verwalter und Oberamt) die beyde ihn versicherten, dass dies eine bloss Gemothrische operation ohne Praejudiz anderseitigen gerechtsamen seye, und seyn werde. Es schien allso, dass es una(?) um die Jagdbarkeit beym hl. Veralter abziehlet habe: weil dessen Jäher beständig da jagten, und es ein sehr guter Hirschen-Stand ist. Allein so hat St. Gerold nebst seinem Gründen aus dem Kaufbrief, Lehenbrief der Alp Sera(?), und den alten Landkarten ein gewunnen(?) Handel, weil anno 1776 bey den Hütten auf Xera(?) ein alter Markstein gefunden, den man bis dahin vergebens gesucht, und für entscheidend ansehen muss.Individualstück: Aktenstück1773Aktenarchiv; F 3, S. 20
KAE, F.AB.7Wandkarten: Provincia Arlbergica uu. mit der Herrschaft Blumeneck u. S. Gerold, Fred/Ferd(?) Blasio Hueber et I.A. PfaundlerIndividualstück: Plan1783Innerhalb des Archivs verschoben; F 3, S. 21
KAE, F.AB.8Zeichnung der Probstei S. Gerold von P. Heinrich SchmidIndividualstück: Plan1820 (ca.) -1874 (ca.)Innerhalb des Archivs verschoben; F 3, S. 21
KAE, F.AB.9Grundparzellen-Protocoll der Gemeinde St. GeroldIndividualstück: Aktenstück1850 (ca.) -1870 (ca.)Aktenarchiv; F 3, S. 21
KAE, F.AB.10Zeichnung der Besitzungen der Propstei St. Gerold im Steuerdistrikt ThüringenIndividualstück: Plan1906Innerhalb des Archivs verschoben; F 3, S. 21
KAE, F.AB.11Grösse der Güter der Propstei St. Gerold im Jahre 1899Individualstück: Plan1899Innerhalb des Archivs verschoben; F 3, S. 21
[ Übersicht ]   [ Liste ]   [ Suche ]
I<<   <<< 100   << 10   < Zurück   |   1 von 76   |   Weiter >   10 >>   100 >>>   >>I
Letzte Aktualisierung: 30.01.2019 – Impressum
Creative Commons Lizenzvertrag Soweit nicht anders angegeben, unterliegen die Inhalte dieser Site einer Creative Commons Schweiz CC BY-NC-SA 2.5 Lizenz.