Archivalien Inhaltsverzeichnis

Summarium H1: Amt H (Kaltbrunn), Faszikel H.A - H.GB
(Signatur KAE, B.16/52)

Originaltitel
Summarium über das amt Kaltbrunnen 1773.
Alte Signatur
Datierung
1773
Beschreibstoff
Papier
Blätter
Physische Beschaffenheit
Lagen
Layout
Schrift
Provenienz
Ausstattung
Sprache
Einband
Lederrücken mit zweifacher (direkt untereinander) Anschrift; die erste auf sandfarbenem, die zweite auf rotem Papier aufgeklebt; sandfarben: mit rotem Stempel "H", darunter in schwarzer Schrift "Kaltbrunn"; rot: in Stempelschrift "Summarium Kaltbrunnen".
Publikationen
Inhalt
Enthält:
Im Band sind die Faszikel KAE, H.A bis KAE, H.GB enthalten.
Anmerkungen
Anzahl Dateien
458

Inhalt:

[Start] S. 1
Anmerkung S. 3
Alphabetische Fascikel-Ordnung S. 5
H.A Der Hof Kaltbrunn kommt an das Gotteshaus Einsiedeln. S. 15
H.B Inkorporation, Quartbefreiung und die von dem Fürstabt zu Einsiedeln ehemals ausgeübte Visitation der Kirche zu Oberkirch. S. 19
H.C Chor und Kirchengebäude samt Unterhaltungen der ewigen Lichter zu Oberkirch. S. 23
H.D Einweihungen und Ablässe der Kirchen zu Oberkirch und Kaltbrunnen. S. 29
H.E Heilige Reliquien und Bruderschaften zu Oberkirch. S. 33
H.F Feier der Sonntage und Feiertage. S. 37
H.G Jahrzeiten und Spenden zu Kaltbrunnen. S. 45
H.H Kirchenrechnungen zu Kaltbrunnen und Oberkirch. S. 51
H.I Gülten und Zinsrödel der Kirche und Kapellen im Amt Kaltbrunnen. S. 59
H.K Praesentationes, Reversales und Redemptio Spolii der Pfarrherren zu Oberkirch. S. 61
H.L Gebäude des Pfarrhofs zu Oberkirch, samt dessen Hausrat. S. 83
H.M Einkünfte der Pfarrpfründe Oberkirch und deren Güter. S. 91
H.M-01 Akten über den Streit wegen gefällten Eichen aus den Pfarrpfrundgütern zu Oberkirch. S. 105
H.N Marchung und Bereinigung der Pfarrgüter und deren Zins nach Schänis. S. 109
H.O Steg über den Kirchhof und Pfarrhof zu Oberkirch. S. 121
H.P Stiftung der Kaplanei und der Kapelle im Bonnart, samt den Schuldigkeiten eines Kaplans. S. 125
H.Q Bestallung, Reverse und Fälle der Kapläne zu Kaltbrunnen. S. 145
H.R Das Kaplaneihaus und dessen Hausrat samt Gütern. S. 163
H.S Interimsadministration der Pfarrei zu Oberkirch und der Kaplanei zu Kaltbrunnen S. 171
H.T Fehler und Bestrafung der Pfarrherren, Kapläne und Pfarrkinder zu Oberkirch und Kaltbrunnen. S. 185
H.V Sigrist oder Mesmer zu Oberkirch. S. 195
H.W Hofrodel und Huldigung der Hofleute zu Kaltbrunnen. S. 201
H.X Eigenleute, Fälle und Manumission zu Kaltbrunnen, samt dessen Genossame gegen Schänis. S. 211
H.Y Erbrecht des Gotteshauses über die Geistliche, Fremden, Bettler, uneheliche Kinder und andere Erbschaften. S. 225
H.Z Vogt- und Waisenrecht zu Kaltbrunnen. S. 237
H.AA Tavernenrecht und Wirtshausordnung, samt Umgeld im Amt Kaltbrunnen. S. 255
H.BA Abzugsrecht des Gotteshauses Einsiedeln zu Kaltbrunnen. S. 267
H.CA Jagdbarkeit zu Kaltbrunnen. S. 277
H.DA Gerichtsherrlichkeit und Appellation nach Einsiedeln, wie sie vielfältig angefochten worden. S. 281
H.EA Maien-, Herbst- und andere Gerichte zu Kaltbrunnen. S. 303
H.FA Das Recht, Attestata, Steuerbriefe, Erlassungsscheine und dergleichen auszufertigen. S. 321
H.GA Das Recht, die Testamente zu schreiben und zu siegeln, wie auch die Inventarien zu machen. S. 327
H.HA Das Recht, Abbot, Auffäll und Vergantungen vorzunehmen. S. 333
H.IA Verschreibug von Unterpfanden, Gültbriefen und Arresten. S. 343
H.KA Lehensgüterverschreibung, die ohne Wissen des Lehensherrn nicht geschehen soll. S. 353
H.LA Das Recht, über Bäche und Wasserleitungen zu sprechen. S. 359
H.MA Das Recht, Kundschaften mit oder ohne Eid aufzunehmen. S. 371
H.NA Verträge mit den Ständen Schwyz und Glarus über verschiedene Punkte, die Gerichtsherrlichkeit zu Kaltbrunnen betreffend S. 377
H.OA Rechte und Freiheiten im Gaster. S. 397
H.PA Bestallung und Revers eines Ammanns zu Kaltbrunnen und dessen Schuldigkeiten. S. 403
H.QA Hof- und Gerichtsschreiber zu Kaltbrunnen. S. 415
H.RA Hof- und Gerichtsweibel zu Kaltbrunnen. S. 419
H.SA Lehen des Kehlhofes zu Kaltbrunnen. S. 425
H.TA Lehen und Revers über die Matte "Uf Ammann" genannt. S. 433
H.VA Lehen und Revers über die Vogtei Wildhausen. S. 437
H.WA Lehen des Gutes Etzelin, des Steiener Krumen und der Altbreite zu Kaltbrunnen. S. 445
H.XA Lehen der Lützelalp, jetzt Oberkäsern genannt. S. 455
H.YA Der grosse und kleine Zehnten im Hof Kaltbrunnen, samt dessen Belehnung, selbst Beziehung und Ertragenheit. S. 459
H.YA-01 Sämtliche Akten über das Geschäft der Zehnten - Loskäufe. S. 470
H.ZA Zehntenstreitigkeit wegen der Hasenweid. S. 471
H.AB Land- und Zehntenmarchung gegen die anstossenden Orte des Hofes Kaltbrunnen. S. 475
H.BB Grundzinsbriefe zu Kaltbrunnen. S. 487
H.CB Urbar und Zinsrödel, auch Bereinigung der Zehntengüter. S. 491
H.DB Güterkauf und Güterzug zu Kaltbrunnen. S. 513
H.EB Steuern und Abgaben zu Kaltbrunnen. S. 519
H.FB Revolutionsakten des Amtes Kaltbrunnen. S. 525
H.GB Miscellanea des Amtes Kaltbrunnen. S. 529
Index über das Amt Kaltbrunn S. 561

Letzte Aktualisierung: 22.01.2013 – Impressum
Creative Commons Lizenzvertrag Soweit nicht anders angegeben, unterliegen die Inhalte dieser Site einer Creative Commons Schweiz CC BY-NC-SA 2.5 Lizenz.