Archivalien Inhaltsverzeichnis

Kopialbuch Münsterlingen III (richtig wäre: I)
(Signatur KAE, A.SR.7)

Originaltitel
Urbarium über Münsterlingen, den erkaufften Zechenden in Höltzer- und anderen Güetheren de anno 1289. III. Band (richtig wäre: I. Band; vgl. A.SR.9 und Innenseite des Deckels).
Alte Signatur
Datierung
1550 (ca.) -1650 (ca.)
Erst genanntes Datum 1235; letzt genanntes Datum 1497.
Beschreibstoff
Blätter
Originale Paginierung mit röm. Ziffern (I – CVIIII), jeweils nur auf dem recto; die fol. VII – X, LVII –LVIIII, LXVIIII, LXXII und CI fehlen, fol. XXV und LXXXXVII sind zweimal gezählt. Auf fol. CVII folgt CVIIII (lose), dann ein leeres Blatt und schliesslich fol. CVIII auf den Deckel geklebt.
Physische Beschaffenheit
Buchblock: 22 x 31.5 x 3 cm
Einband: 24 x 32 x 0.1 cm
Lagen
Layout
Durchgehende Folge von Abschriften der Urkunden (ein neuer Eintrag beginnt in der Regel nicht auf einer neuen Seite); z.T. wurden Leerseiten (für spätere Einträge?) freigelassen. An den Rändern Streifen von ca. 4cm mit Einträgen zu (Nicht-)Vorhandensein und Datum.
Schrift
Kursive
Provenienz
Münsterlingen
Ausstattung
Sprache
Deutsch
Einband
Deckel: Pergament mit Lederbändeln, auf den Innenseiten sind die erste bzw. letzte Papierseite aufgeklebt. Buchrücken aus geprägtem Pergament mit Lederverstärkung. Vorderseite wölbt sich auf.
Publikationen
Inhalt
Auf der Innenseite des Deckels steht: "Diese III Bände enthalten 176 Urkunden aus den Jahren 1235–1498.
Verzeichnet sind 69 Abschriften von Urkunden, nicht chronologisch geordnet.
Angaben zu einigen Urkunden im Inhaltsverzeichnis von A.SR.9 (S. 7–11 LXXXXIV – CXX).


Bucharchiv: 1 Band
Aktenarchiv: 4 Dokumente
Anmerkungen
Im Aktenarchiv befinden sich vier Akten mit Abschriften, Akten- und Urkundenverzeichnissen, die das Kloster Münsterlingen betreffen. Sie sind teilweise nicht nur mit der Individualzahl A.SR.7, sondern für die Individualzahlen A.SR.7, A.SR.8 und A.SR.9 beschriftet. Diese Aktenstücke stammen vermutlich aus dem 19. Jahrhundert.
Anzahl Dateien
206

Inhalt:

Vorderseite des Einbandes
Scherzingen Fol. 1r
Illighausen Fol. 13r
 Fol. 16v
Wilen Fol. 19r
Engelswilen Fol. 23r
Bottighofen Fol. 25rr
Rüthof Fol. 37r
Lengwil Fol. 40r
 Fol. 43v
 Fol. 44r
Kurzrickenbach Fol. 49r
Steig Fol. 50v
Langenfüre Fol. 51v
Bleiche Fol. 52v
Heimenhofen Fol. 60r
Happerswil Fol. 71r
Eppishusen Fol. 73r
Mittelberg Fol. 75r
Ellighausen Fol. 76r
Neuwilen Fol. 77r
Landschlacht Fol. 79r
Horn Fol. 82r
Gundelshain Fol. 86r
Wollmatingen Fol. 90r
Dingelsdorf Fol. 95r
Bodman Fol. 99r
Gebhardsweiler Fol. 100r
Egelschhofen Fol. 102r
Rückseite des Einbandes

Letzte Aktualisierung: 22.01.2013 – Impressum
Creative Commons Lizenzvertrag Soweit nicht anders angegeben, unterliegen die Inhalte dieser Site einer Creative Commons Schweiz CC BY-NC-SA 2.5 Lizenz.