Archivalien Inhaltsverzeichnis

Diarium P. Johann Baptist Stöcklin (Beichtiger Münsterlingen), Bd. I
(Signatur KAE, A.HB-01.24.1)

Originaltitel
Tagbuch des Spitalpfarramts zu Münsterlingen, angefangen von P. Joh. Bapt. Stöklin, Capitular. Einsidlensi, und d. z. Pfarrer und beichtiger daselbst, 1841.
Alte Signatur
Datierung
27.1.1840-31.12.1846
Beschreibstoff
Papier
Blätter
Paginiert:
Seiten 0a-0c, 1-359, wobei nachträglich zu einigen Seiten im Buchblock mit Buchstaben versehene Blätter eingelegt wurden: 146b-e, 218b-e, 238b-e, 266b-e
Physische Beschaffenheit
Buchblock: 17.5 x 22.5 x 2.5 cm; Einband: 18.5 x 23 cm.
Mehrere in den Buchblock eingelegte Blätter: 146b-e, 218b-e, 238b-e, 266b-e.
Hinten eingelegt mehrere Lagen: Seiten 303-358.
Lagen
Layout
Beidseitige Hilfslinien
Schrift
Kursive
Provenienz
Schreiber: P. Johann Baptist Stöcklin
Ausstattung
Kofzeile
Sprache
Deutsch
Einband
Karton und Papier, Lederstreifen am Buchrücken und an den Ecken
Publikationen
Inhalt
Enthält:
- Tagebuch: S. 1-63. Ab S. 275 fliessen Tagebuch und Geschichtsschreibung ineinander über.

Enthält auch:
- Verschiedene Begebenheiten des Klosters Münsterlingen: Fortsetzung der in KAE, A.HB-01.24.2 begonnenen Geschichtsschreibung: S. 147-196, dann S. 65-139
- Geschichte des Kantonsspitals in Münsterlingen: S. 140-146a, dann S. 239-254, S. 267-354
- Pflichtenheft für Beichigter in Münsterlingen: S. 197-202
- Mehrere Verzeichnisse zum Spital und der Irrenanstalt Münsterlingen ab S. 203: Verzeichnis der katholischen Kranken und Irren, Kostenaufstellungen, Sakramentempfänger u.a.

Die einzelnen Teile folgen, wie die Aufzeichnungen zum Spital zeigen, willkürlich aufeinander, wobei P. Johann Baptist Stöcklin jeweils auf die thematisch verwandten Stellen verweist.
Anmerkungen
2010-05-04: Im Rahmen der Revision A11 wurde die lediglich auf dem Band, im Summarium jedoch nicht, notierte Signatur A.HB-01.24a aufgehoben und in die Signatur KAE, A.HB-01.24.1 überführt. (MR)
Anzahl Dateien
384

Inhalt:

Vorderseite des Einbandes
Tagebuch des Spitalpfarramts zu Münsterlingen, angefangen von P. Johann Baptist Stöcklin S. 1
 S. 3
 S. 4
 S. 25
 S. 55
Verschiedene Begebenheiten in Münsterlingen S. 65
 S. 65
 S. 101
 S. 120
 S. 139
Geschichte des Kantonsspitals in Münsterlingen 1836-1844 S. 140
 S. 146b
Verschiedene Begebenheiten in Münsterlingen S. 147
 S. 147
 S. 153
 S. 158
 S. 163
 S. 164
 S. 175
 S. 179
 S. 187
 S. 190
Pflichtenheft für den katholischen Spitalpfarrer in Münsterlingen  S. 197
Spitalpfarrbücher S. 203
 S. 205
 S. 213
 S. 217
Bemerkungen über das Spital S. 218e
Spitalpfarrbücher (Fortsetzung) S. 219
 S. 219
Geschichte des Kantonsspitals in Münsterlingen 1836-1844 S. 239
 S. 239
Spitalpfarrbücher (Fortsetzung) S. 255
 S. 255
 S. 256
 S. 262
Bemerkungen über das Spital (Fortsetzung) S. 266d
 S. 266d
Geschichte des Kantonsspitals in Münsterlingen 1836-1844 S. 267
 S. 267
Notizen nach der Abreise aus Münsterlingen 1846 S. 347
Bemerkungen über das Spital (Fortsetzung) S. 349
 S. 349
Register S. 355
Rückseite des Einbandes

Letzte Aktualisierung: 22.01.2013 – Impressum
Creative Commons Lizenzvertrag Soweit nicht anders angegeben, unterliegen die Inhalte dieser Site einer Creative Commons Schweiz CC BY-NC-SA 2.5 Lizenz.